Logo des Fechtclub Radebeul e.V. schwarz auf weiß
Fechtclub Radebeul e.V.
Visit our FacebookVisit our InstagramVisit our Twitter

Martha Benedix holt Bronze bei Deutschen Meisterschaften

Robert Peche
10. Mai 2022

Bei den Deutschen Meisterschaften der U17 in Winsen gewinnt Martha Benedix sensationell die Bronzemedaille im Damenflorett. Insgesamt acht Fechter und Fechterinnen vom Fechtclub Radebeul hatten sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Ohne Niederlage focht sich Martha Benedix durch die Vorrunde. Im Direktausscheid erreichte sie ohne Probleme das Achtelfinale. Hier traf sie auf WM Teilnehmerin Lea Zoni (Fechtcentrum Halle), die sie in einem spannenden Kampf 15:13 bezwingen konnte. Auch im Viertelfinale stand ihr mit Lucia Arnela eine WM Teilnehmerin aus Tauberbischofsheim gegenüber. Mit taktisch kluger Gefechtsführung gelang es Benedix auch hier, den Sieg für sich zu verbuchen. Im Halbfinale gegen die Markleebergerin Ella Gamke sah es lange ebenfalls gut aus. 13:13 stand es nach Ablauf der regulären Kampfzeit aber am Ende setzte Gegnerin Ella Gamke den entscheidenden Treffer zum 14:13 im Sudden Death. Der Ärger über die knappe Niederlage währte nur kurz, denn mit der Bronzemedaille hatte man einen unerwarteten Erfolg im Gepäck, über den man sich nur freuen konnte.

Siegerehrung

Sportschülerin Marie Perl erreichte den 27. Platz und konnte damit wichtige Punkte in der Deutschen Rangliste sammeln. Der 35. Rang von Abby Ranft war ebenfalls ein gutes Ergebnis für die junge U15 Fechterin.

Marie Bach landete bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft auf dem 67. Platz.

Im Herrenflorett war Michael Bergert als 18. bester Radebeuler Fechter. Er unterlag im 32er Direktausscheid dem Berliner Hugo Salus. Adrian Hoppe, Felix Schreiber und Dominique Hauke schieden im 64er Tableaux aus.

In den Teamentscheidungen am Sonntag konnten sich die Damen auf den 6. Rang fechten und die Herren landeten auf dem 8. Platz von jeweils 16 Teams aus ganz Deutschland.

"Mit einer Medaille hatten wir hier gar nicht gerechnet. Martha hat sich für ihren fleißigen Trainingseinsatz belohnt und ist über sich hinausgewachsen. Aber auch alle anderen Fechter haben ansprechende Leistungen gezeigt. Einige haben bei der U15 Meisterschaft noch mal die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen." so Trainer Robert Peche nach dem Turnier.

Interesse?

Du hast Lust auf mehr Beiträge wie diesen, oder möchtest mehr über uns erfahren?
Hier findest du alle wichtigen Links:
Aktuelles aus dem Vereinsalltag
Dein Weg im Fechtsport
Mitgliedschaft
Turniere
Zurück zur Startseite
Kontakt
Kleistkarree 10C
01129 Dresden
Deutschland
info@fechtclub-radebeul.de
0351/8435513
ImpressumCopyright 2023 © Fechtclub Radebeul e.V.Datenschutz
envelopephone-handsetmap-markercrossmenuchevron-rightarrow-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram