Logo des Fechtclub Radebeul e.V. schwarz auf weiß
Fechtclub Radebeul e.V.
Visit our FacebookVisit our InstagramVisit our Twitter

Anne mit Bronze in Malmö

Robert Peche
22. September 2021

Am 4. und 5. September 2021 richtete der traditionsreiche "Malmö Fäktklubb" das seit 1935 jährlich stattfindende Turnier Malmö International 2021 aus. Unter den rund 150 Fechtern aus 18 verschiedenen Ländern war Anne Heitmann vom Fechtclub Radebeul. Der ebenfalls gemeldete FCR-Fechter Henry Herzog konnte aufgrund eines Unfalls leider nicht starten. Die skandinavischen Länder waren teilweise mit Fechtern ihrer Nationalmannschaften vertreten. Unter den Herren gab es mit dem Dänen Frederik von der Osten und dem Norweger Sturla Torkildsen sogar zwei Olympia-Teilnehmer.

Vor diesem Hintergrund waren bereits die Vorrunden in den Einzelwettkämpfen der Senioren anspruchsvoll. Anne Heitmann konnte sich dennoch einen Platz im Direktausscheid sichern und auch das erste DA-Gefecht gegen die höher gesetzte Schwedin Clara Sörvåg mit 15:13 für sich entscheiden. Im 32er Tableau unterlag Anne schließlich mit 7:15 der auf Platz 4 gesetzten finnischen Nationalteam-Fechterin Anna Salminen. Im Ergebnis erreichte Anne Platz 32 (von insgesamt 47 Fechterinnen) unter den Senioren. Bei den parallel durchgeführten Veteranen-Wettkämpfen gelang Anne im Direktausscheid der Veteranen V 40 der Einzug ins Halbfinale; dort konnte sie sich aber im Gefecht gegen die Spanierin Leticia Palacios Berezo mit 5:10 nicht durchsetzen. Gleichwohl war die Bronzemedaille ein klasse Abschluss für den ersten Turniertag.

In den am darauffolgenden Tag durchgeführten Teamwettkämpfen startete Anne zusammen mit Ksenia Bogdan aus Estland und Anastasija Pylinova aus Litauen als Team "Mixed Europe". Im Direktausscheid unter den 11 Damen-Mannschaften wurden alle Plätze ausgefochten. Das Team "Mixed Europe" erkämpfte sich hierbei den 6. Platz. Pandemiebedingt wurden bereits vorab per Mail Hinweise zu den veranstalterseitig getroffenen Vorkehrungen bzw. Verhaltensregeln für die Teilnehmer bekannt gegeben. An den Wettkampftagen gab es vor Ort keine Aushänge über Zwischenergebnisse, Zeitplan und kommende Gefechte, damit sich die über 150 Teilnehmer nirgendwo drängeln. Stattdessen wurde der Ablauf vollständig über eine per QR-Code und WLAN erreichbare Homepage organisiert. So konnte man sich fortlaufend über das Smartphone informieren, welche Gefechte zwischen wem, zu welcher Zeit und auf welcher Bahn stattfinden.

Interesse?

Du hast Lust auf mehr Beiträge wie diesen, oder möchtest mehr über uns erfahren?
Hier findest du alle wichtigen Links:
Aktuelles aus dem Vereinsalltag
Dein Weg im Fechtsport
Mitgliedschaft
Turniere
Zurück zur Startseite
Kontakt
Kleistkarree 10C
01129 Dresden
Deutschland
info@fechtclub-radebeul.de
0351/8435513
ImpressumCopyright 2023 © Fechtclub Radebeul e.V.Datenschutz
envelopephone-handsetmap-markercrossmenuchevron-rightarrow-right
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram