1. Weihnachtsfeier des Fechtclub Radebeul



"Vielleicht eine verrückte Idee, eine Weihnachtsfeier bei diesen Temperaturen im Freien zu machen." begann Robert Peche Vorstandsvorsitzender und Trainer des Fechtclub Radebeul e.V. seine Rede und führte fort: "Aber eine verrückte Sache war die Gründung des Fechtclub Radebeul vor einem Jahr auch." Ein bisschen ungewöhnlich eben, aber so fangen ja spannende Geschichten meist an. In seiner Ansprache dankte Peche zunächst den Eltern für ihr Engagement im Verein. Besonders lobte er die Leistung und Einsatzfreude seiner Übungsleiter Paul, Joel Annemarie, Hubert, Reiner und Frau Schütz. Zum Abschluss erging ein Dank an die zahlreichen Unterstützer, die der Verein im ersten Jahr gewinnen konnte. Neben privaten Förderern, wie Andre Felchner, Ralf Buchert und Kai-Uwe Bayer aus Radebeul, bedankte sich der Peche im Namen der Vereinsmitglieder auch für die Unterstützungen der Sparkasse Meißen und des Sächsischen Fechtverbandes.

Knapp 80 Mitglieder, Eltern und Gäste kamen zur ersten Weihnachts- und Jubiläumsfeier des Vereins. Gefeiert wurde im wunderschön restaurierte Weingut Brockwitz, welches uns die Firma Bayer Events, um Chef Kai-Uwe Bayer, zur Verfügung stellte. Das alte Weingut bot einen würdigen und einzigartigen Rahmen für diese Feierlichkeit.

Für die Kinds gab es eine aufregende Schneeballschlacht, viel Kakao und jede Menge an Weihnachtsgebäck, welches die Eltern mitgebracht hatten. Eine Feuerschale, ein hell erleuchteter Weihnachtbaum und viele kleine Dekorationen schmückten die im Außenbereich des Weingutes durchgeführte Veranstaltung.

Zum Aufwärmen gab es eine Märchenstunde mit Märchenfrau Alexandra im alten Bauernhaus des über 100 Jahre alten Anwesens. Gemeinsam saßen alle Kids vor dem knisternden Kamin der Jacobstube und lauschten gespannt der Weihnachtsgeschichte. Schließlich warteten alle auf den Weihnachtsmann und die versprochenen Geschenke. Nach der Märchenstunde kam knecht Rupprecht dann auch schon vom Walde her angestapft. Gemeinsam mit Vorstand Robert Peche verteilte er Geschenke an die Mädchen und Jungen des Vereins. In diesem Jahr gab es für jeden ein T-Shirt mit dem Vereinslogo auf der Brust. Auch die Übungsleiter, Helfer und Geschwisterkinder konnten sich über ein Präsent freuen.

Die Mitglieder und Gäste des Fechtclubs ließen den Abend bei Kakao und Glühwein an der Feuerschale ausklingen und freuten sich über den erfolgreichen Aufbau im letzten Jahr.

An dieser Stelle möchte ich mich - und ich glaube im Namen aller Mitglieder und Kinder zu sprechen - bei unseren Trainer und Vorstand Robert Peche für die engagierte Arbeit im Verein und seine tolle Trainerarbeit bedanken.

Schaut Euch unsere Bildgalerie an, um einen Eindruck vom Geschehen dieses Tages zu erhalten.

Zum Schluss möchte ich noch allen Mitgliedern, Gästen und Lesern dieser Seiten eine besinnliche und freudige Weihnacht und ein gesundes neues Jahr wünschen.

Enrico Borowiak
stellvertr. Vorstand

Bildergalerie hier klicken