2. Radebeuler Fechtcup startet am 11./12.Juni



Am 11./12.06.2011 findet der 2.Radebeuler Fechtcup in der Elbsporthalle Radebeul statt. Die Veranstalter vom Fechtclub Radebeul e.V. erwarten an beiden Tagen über 100 Teilnehmer aus der Region zur zweiten Auflage des Turniers. "Wir möchten den Wettkampf entwickeln, der soll ähnlich wie unser Verein, wachsen und sich zu einem attraktiven Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entwickeln." so Vorstandsvorsitzender Hubert Peche.

Am Samstag geht es ab 10.00 Uhr für die jungen Nachwuchsfechter mit dem Florett zur Sache. Viele kleine Radebeuler Fechter, die über das Jahr fleißig trainiert haben, werden ihr erstes Turnier bestreiten. Die Siegerehrung ist gegen 13.30 Uhr geplant, parallel laufen dann die Wettbewerbe im Florettfechten der Erwachsenen. Am Sonntag steht dann ab 10.00 Uhr das große Degenturnier auf dem Programm. Bei gutem Wetter sollen die Finalkämpfe um 16.00 Uhr auf einer Hochbahn vor dem goldenen Anker ausgetragen werden. Zur Idee der ungewöhnlichen Präsentation sagte Organisationschef Robert Peche: "Wir würden uns freuen viele Zuschauer in der Halle begrüßen zu können, wollen aber auch auf die Leute zugehen.

Daher die Idee mit dem öffentlichen Finale auf dem Anger in Altkötzschenbroda." Die Organisation eines solchen Turniers ist natürlich extrem aufwendig, umso erfreulicher, dass lokale Unternehmen wie Flack& Schwier, BKK Medicus, Bayer Events und das Autohaus Peschel ihre Unterstützung zugesagt haben. "Wir waren positiv überrascht, dass wir so viel Unterstützung seitens der Radebeuler Unternehmen verzeichnen konnten. Wir werden unser Bestes geben um das Turnier attraktiv für Teilnehmer, Sponsoren und Gäste zu präsentieren." so Robert Peche zum Stand der Vorbereitungen.