Kreis- Kinder- und Jugendsportspiele 2010




Am Sonntag den 06.06.2010 fanden in der Elbsporthalle in Radebeul die ersten Kreis- Kinder- und Jugendsportspiel in der Sportart Fechten 2010 statt.

20 Starter in der Kategorie Florett aus drei Vereinen und
11 Starter in der Kategorie Degen aus zwei Vereinen gingen an den Start.

Kurz vor dem anstehenden Turnier legten einige unserer Fechter ihre Turnierreifeprüfung ab. Alle Kinder haben diese Prüfung bestanden, die von einem Prüfer des Sächsischen Fechtverbandes abgenommen wurde.

bestandene Anfängerpräfung
Bild: Kinder des Fechtclub Radebeul mit Oberbürgermeister Bert Wendsche, Stadtrat Ralf Buchert
und Steffen Grollmisch Präsident des Sächsischen Fechtverbandes.


Mit 31 Startern ein zwar noch kleines, aber dennoch erfolgreiches und gut organisiertes Schülerturnier.

Hochmotiviert und mit voller Elan kamen die Kids an diesem Sonntag in die Elbsporthalle nach Radebeul. Alle unsere Kinder fochten an diesem Sonntag erfolgreich. Nach nur 5 Monaten Fechttraining konnten sie bereits ihre ersten erlernten Techniken und Fähigkeiten in die Tat umsetzen.

Gefochten wurde bei den Florettfechtern zunächst eine Einordnungsrunde mit Mädchen und Jungen zusammen. Nach dieser Runde wurden die Geschlechter getrennt und die Sieger im Direktausscheid ermittelt.

Im der Gesamtturnierwertung konnte sich Charlotte Grollmisch vom FC Schkeuditz vor Ihrer Schwester Felicitas den Sieg sichern. Emilia Keller (Artos Fechtschule) und Julie Jouaux (Fechtclub Radebeul) freuten sich über die beiden Bronzemedaillen.

Im Herrenflorett setzt sich Arwen Borowiak (Fechtclub Radebeul) vor Hannes Walter (Artos Fechtschule), Ricardo Fehre (Fechtclub Radebeul) und Andre Fomenkov (Artos Fechtschule) durch.

Auch im Degen wurde zunächst eine Einordnungsrunde mit Mädchen und Jungs gemeinsam gefochten.
Nach der Trennung wurde bei den Mädchen eine Finalrunde und bei den Jungs ein Direktausscheid mit KO System gefochten.

Bei den Mädchen setzte sich Isabella Hauswald (Fechtclub Radebeul) vor ihrer Teamkollegin Laura Sperling durch. Josana Vogel (Artos Fechtschule) erreichte den dritte Platz und Jasmin Klimke (Artos Fechtschule)  wurde Vierte.

Im Herrendegen kam es im Halbfinale zum Bruderduell zwischen Lukas und Moritz Gerull. In einem spannenden Gefecht siegte Lukas Gerull und zog ins Finale gegen seinen Teamkollegen Florian Pusch ein. Auch hier behielt Lukas Gerulldie Oberhand und sicherte sich den Turniersieg vor Pusch. Lennart Fiedler und Moritz Gerull teilten sich den dritten Platz.

Insgesamt war der erste  Wettkampf der Fechter in Radebeul sehr gelungen.

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren Herrn André Felchner von der Firma Naturstein Felchner, welcher uns selbst beim Auf- und Abbau der Fechtanlage und bei der Ausstattung des Turniers tatkräftig unterstützt hat. Aber auch alle andren Sponsoren wie die Artos-Sport GmbH, das Bauunternehmen Thomas Drache, der Objektservice Schulz, das Radisson Blu Parkhotel, der Getränkehof Flack und viele kleine Sponsoren sollen hier nochmals unseren Dank erhalten. Ohne diese wäre es nicht möglich gewesen, unseren Kindern des Fechtclub Radebeul und der Artos Fechtschule das Radebeuler Fecht-T-Shirt und die Fechtsocken zu überreichen. Ein weiterer Dank geht an alle Helfer, ohne die der reibungslose Ablauf des Turniers nicht möglich gewesen wäre.

Alle Ergebnisse könnt Ihr hier einsehen.
Bilder findet Ihr hier: