Voller Erfolg beim 3.Elbeparkcup Dresden



Bereits zum dritten Mal konnten sich die Radebeuler Fechter im Dresdner ELBEPARK dem Publikum präsentieren. Über den ganzen Tag verteilt fand das Showfechten mit Degen und Florett auf der großen Hochbahn im Erdgeschoss des Einkaufzentrums statt. Am Infostand konnten sich die Zuschauer und Besucher über das Fechten und die Angebote des Vereins informieren.  Die Kinderfechtarena war stets gut gefüllt mit Kids und Eltern, die hier das Fechten einfach mal ausprobieren konnten. Am DFB Fechtmobil war ebenfalls immer was los, konnte man hier doch mal schauen, wie schnell man mit dem Degen in der Hand reagieren kann. "Ein großer Dank geht an die vielen ehrenamtlichen Helfer, welche die Stationen großartig betreuten und an den Elbepark für die Möglichkeit uns hier zu präsentieren." sagte Trainer Robert Peche.

Bereits am Vormittag begannen in der Fechtschule die Vorrundenwettkämpfe des 3.Elbeparkcup Dresden. Am Nachmittag kamen die Finalisten dann in den ELBEPARK, um ihre Sieger in den Finalduellen zu ermitteln. Im Damenflorett standen sich im Halbfinale zunächst Verena Schilling aus Chemnitz und Emilia Keller aus Radebeul gegenüber. In einem spannenden Duell gelang Emilia schlußendlich der Sieg und damit der Einzug ins Finale. Im zweiten Halbfinale traf Charlotte Heinrich-Lindner auf die Vorjahressiegerin Marike Wegener aus Leipzig. Für Wegener wurde es zwar nicht einfach, aber am Ende siegte die routinierte Leipzigerin. Auch im Finale ließ sich Wegener dann nicht von Emilia Keller stoppen und wiederholte ihren Erfolg vom Vorjahr.

Im Herrenflorett standen Joey Köhler (Dresdner FC), Tom Langhammer (FC Schkeuditz), Arne Machtanz (OFC Bonn) und Lewis Pietsch (FC Schkeduitz) im Halfinale. Hier konnte sich Joey Köhler gegen Tom Langhammer und Lewis Pietsch gegen Arne Machetanz durchsetzen. Im Finale konnte sich dann Vorjahressieger Lewis Pietsch auch gegen Joey Köhler behaupten.

Pünktlich zur Siegerehrung erschien dann auch Primus I. das Maskottchen der Deutschen Fechterjugend. Er überreichte die Urkunden und Medaillen, sowie die beliebeten Shoppinggutscheine diee Centermanager Gordnon Knabe für die Sieger ausgelobt hatte.

"Wir hatten einen tollen Tag im ELBEPARK Dresden. Die Zuschauer waren begeistert mal eine Sportart  wie das Fechten live zu erleben und erklärt zu bekommen. Für unsere Kinder und Jugendlichen war es eine Freude hier aufzutreten und Dank der vielen Helfer konnten wir viele Interessenten für den Fechtsport begeistern." bilanziert Trainer Robert Peche den Tag.

Ergebnisse Damenflorett:

1. Marike Wegener (FC Leipzig), 2. Emilia Keller (FC Radebeul), 3. Platz Charlotte Heinrich-Lindner (FC Radebeul) und Verena Schilling (Chemnitzer PSV), 5. Isabella Lindner (FC Radebeul),

Ergebnisse Herrenflorett:

1. Lewis Pietsch (FC Scheuditz), 2. Joey Köhler (Dresdner FC), 3. Tom Langhammer (FC Schkeuditz) und Arne MAchetanz (OFC Bonn)