Gold, Silber, Bronze in Weimar



Die jüngsten Fechter des Vereins waren am Wochenende in Weimar beim Salve Cup der Schüler. Sie kamen nicht mit leeren Händen zurück.

Im Herrenflorett des Jahrgang 2005 siegte Ruben Lindner. Mit recht klaren Aktionen und Siegen kam er ins Finaale des Turniers, wo er gegen den Letten Fricbergs mit 10:9 die Nase vorn hatte.

Im Jahrgang 2006 erreichten gleich drei unserer Jungs, nämlich Felix Schreiber, Raphael Gierig und Paul Tippmer, die Runde der besten Acht. Hier trafen Felix und Paul aufeinander. Paul machte im Sudden Death das 10:9 und zog ins Halbfinale ein. Hier musste er sich dem Letten Grinbergs leider knapp mit 9:10 beugen. Eben jener Grinbergs war es, der zuvor Raphael denkbar kanpp mit 3:2 in der Verlängerung besiegte. Bronze für Paul, und Platz 6 für Felix und Rang 7 für Raphael.

Im Damenflorett überzeugte Marie Perl mit der Silbermedaille. Erst im Finale des Turniers verlor Marie gegen Sophia Oehler aus Nordhausen.

"Wir sind mit einer kleinen Gruppe vor Ort gewesen und konnten dreimal Edelmetall mitbringen. Eine starke Leistung unserer jungen Nachwuchsfechter" so das Fazit von Trainer Hubert Peche.