Tilman Brosche siegt in Liberec



Beim offenen tschechischen Ranglistenturnier in Liberec konnte sich Tilman Brosche die Goldmedaille sichern.

Über 30 Fechter nahmen an dem Turnier im Herrenflorett 2002/2003 teil. Als einiziger Deutscher focht sich Brosche zunächst sicher durch die Vorrunden. Im Direktausscheid zeigte der junge Sportschüler dann ebenfalls keine Schwäche und focht sich mit teils deutlichen Siegen ins Finale. Aber auch sein Finalgegner Matrin Slezak aus Brünn musste sich letztlich mit 8:15 geschlagen geben. 

Im Damenflorett schafften es Isabella Lindner und Charlotte Heinrich-Lindner ebenfalls bis ins Finale der besten Acht. Hier verlor Isabella Lindner dann gegen die Tschechin Veronika Musilkova mit 11.15. Insgesamt ein guter 8.Platz. 

Charlotte Heinrich-Lindner gewann Bronze. Sie konnte ihr Viertelfinalgefecht gegen Dorota Vichowa mit 15:11 siegreich gestalten. Im Halbfinale war die spätere Siegerin Isabela Sedlakova beim 10:15 etwas besser. 

"Ein super Turnier in Liberec. Hier konnten sich unsere 2002er noch mal richtig testen und damit auf die DFB Turniere im Januar vorbereiten. Das wir hier zwei Medaillen mit nach Hause nehmen, zeugt von der Qualität unserer Fechter." so das Fazit von Vereinstrainer Robert Peche.