Bratislava, München und Solingen



Am 22./23.10.2016 standen gleich drei Turniere für unsere Fechter auf dem Programm.

Leona Vogel reiste gemeinsam mit dem Fechtclub Leipzig zum A-Jugend DFB Ranglistenturnier nach Solingen. Die erste Runde lief mit zwei Siegen nicht zur vollen Zufriedenheit von Leona. Mit etwas mehr Ruhe schaffte sie dann vier Siege in der zweiten Runde. Auch ihr 128er Direktausscheidsgefecht konnte sie siegreich gestalten. In der Runde der letzten 64 verlor sie dann gegen eine starke Fechterin, war aber mit ihrem 59.Platz dann doch zufrieden. Den ersten Punkt auf der Deutschen Degenrangliste gab es dafür auch.

Diesen Punkt verpassten unsere Florettfechter in München. Es wäre natürlich sensationell gewesen, wenn unsere junge Truppe mit Tilman Brosche, Erik Franke, Hannes Nowak und Patrick Wolf hier gleich gepunktet hätte. Fast wäre es aber gelungen. Leider musste Erik sich schon nach der ersten Runde als 144. aus dem Wettbewerb verabschieden. Ein Sieg war hier zu wenig. Hannes hatte ebenfalls nur einen Sieg, hatte aber einen besseren Index und kam so in die zweite Runde. Patrick und Tilman schafften es souverän. Beide konnten auch die zweite Runde Siege bringen und zogen ins 128er DA ein. Hannes schaffte es nicht in den Direktausscheid und wurde 133.Platz. 

Im Direktausscheid verlor Tilman denkbar knapp mit 13:15 gegen einen Österreicher und Patrick musste sich 7.15 einem Belgier beugen. Platz 74 für Tilman und Rang 93 für Patrick waren der Endstand.  "Es sollte heute noch nicht sein, wenn die Jungs fleißig bleiben und sich richtig reinhängen beim Training, dann sieht es in Stuttgart vielleicht schon anders aus. Insgesamt war das Abschneiden in diesem Rahmen nicht unerwartet." so das Fazit von Trainer Hubert Peche.

Bei der Auslandspremiere von Emilia Keller beim Cadet Circiut in Samorin, war an diesem Tag leider nicht viel drin. Ein Sieg in der Vorrunde gegen eine Türkin, reichte nicht zum Weiterkommen. Platz 123 für Emilia an diesem Tag.