Cora Schaller holt Bronze in Liberec



Der Cadet Circuit des Europäischen Fechtverbandes machte erstmals Station in Liberec und bot die Gelegenheit für B-Jugendliche, international ihr Können zu testen. Da das Turnier in einem Hotel mit Badelandschaft stattfand, nutzen einige Sportler die Gelegenheit das Fechten mit einem kleinen Urlaub zu verbinden.

Fechterisch war das Turnier dann auch durchaus erfolgreich. Besonders im Damenflorett zeigten unsere Mädels was sie können, aber auch die Jungs machten ihre Sache gut.

Alina Wolf musste im 32er eine 14:15 Niederlage verkraften. Mit Hannah Sibilla, Lina Wemme und Cora Schaller erreichten aber gleich drei unserer Damen das Viertelfinale. In diesem, konnte sich dann nur Cora Schaller gegen ihre Gegnerin behaupten und ins Halbfinale einziehen. Für Hannah und Lina wurde es Platz 5 und 6 was als großer Erfolg anzusehen ist. Cora schaffte es im anschließenden Halbfinale gegen eine Weißrussin nicht zu gewinnen, zeigte aber einen beherzten Kampf und konnte sich über Bronze freuen.

Siegerehrung Damenflorett

Unsere Mädels Lina, Alina, Cora und Hannah

Im Herrenflorett verpasste Hannes Nowak den Einzug ins Halbfinale hauchünn. Er musste sich im Achtelfinale mit 14:15 einem Weißrussen beugen, nachdem er zuvor ohne Niederlagen durch die Vorrunden "spaziert" war. Vincent Doyscher schied bereits in der Runde der letzten 32 aus.

Vincent und Hannes

"Ein tolles Turnier in einer aufregenden Umgebung. Die Ergebnisse waren super, wir fahren glücklich nach Hause." so das Fazit des Trainers Robert Peche.

Hier gehts zu Fotos und Videos des Veranstalters!