Ruben Linder wird Dritter in Weimar



Beim Salvecup in Weimar focht sich Ruben Lindner am Samstag auf einen hervorragenden 3.Platz im Herrenflorett des Jahrgangs 2005. Fast wäre Ruben im Finale gelandet, aber sein Halbfinale ging knapp mit 10:9 für seinen Gegner aus München aus. Das Turnier war insgesamt stark besetzt mit Fechtern vom FC Tauberbischofsheim und aus Lettland. Entsprechend hart war die Konkurrenz für unsere Fechter. Julien und Kristof blieben in diesem Feld diesmal schon im 32er hängen. Beide verloren denkbar knapp mit 9:10!

Im Damenflorett konnten Lina und Isi sich bis ins Viertelfinale fechten. Platz 6 für Lina und Rang 7 für Isi waren diesmal die Endplatzierungen für die Mädels.

Unsere drei Turnierneulinge im Jahrgang 2006 waren Raphael, Felix und Paul. Sie machten bei ihrem ersten Ranglistenwettkampf eine sehr gute Figur. Felix wurde 10ter, Paul und Raphael fanden sich auf dem 16ten und 17ten Rang im Mittelfeld wieder. Weiter so Jungs.