Emilia Keller gewinnt Bronze



Bei den Landesmeisterschaften der B-Jugend im Florett in Oschatz konnte Emilia Keller einen starken dritten Platz erringen. Im Viertelfinale besiegte sie die Leipzigern Jaskulla, bevor sie sich im Finale der späteren Siegerin Michelle Rauchfuss geschlagen geben musste. Julie Jouaux verlor ihr Viertelfinale gegen Lucy Braxmeier knapp mit 8:10 und wurde Sechste. Saskia Friebe und Elias Engeln erreichten die Finalrunde diesmal nicht.

Im Damenflorett konnte der Fechtclub Radebeul die einzige komplette Vereinsmannschaft stellen. Diese musste sich dann in einem guten Kampf einer Startgemeinschaft der Leistungszentren Dresden und Schkeuditz geschlagen geben. Damit gab es Silber für das Team aus Emilia Keller, Saskia Friebe und Julie Jouaux. "Die Mädels haben super gekämpft, aber es ist schon traurig, dass nur zwei Teams an den Start gehen. Das es die großen Zentren nicht schaffen eigene Teams zu stellen, ist ebenfalls nicht ruhmreich. " sagte Trainer Robert Peche.

Mit dem Turnier konnten sie Emilia Keller und Julie Jouaux ihr Ticket für die Deutschen Meisterschaften am Wochenende in Moers sichern.