Sportlergala des Landkreis Meißen



Am 22.03.2014 fand in der Börse Coswig die Sportlerehrung für den Landkreis Meißen statt. Cora Schaller, Isabella Lindner, Leona Vogel, Charlotte Heinrich-Lindner und Emilia Keller waren, dank ihrer Erfolge in der letzten Saison zur Nachwuchsportlerwahl nominiert. Gemeinsam mit Eltern, Trainer Robert Peche und Vorstand Torsten Neumann ging es zu dieser Ehrungsveranstaltung.

Wie auch schon in den letzten Jahren konnten die Fechter sich in den Wahlkategorien Nachwuchssportler und Nachwuchsmannschaft des Jahres sich nicht unter den besten drei Kandidaten positionieren. "Das wir auf dem Wahlzettel stehen, ist schon ein Erfolg für sich. Es wäre ein erheblicher Aufwand den man betreiben müsste, um vorn abei zu sein. Letztlich muss man viele Stimmen sammeln. Dies geht online und über die Stimmzettel aus SZ und Amtsblatt. Wir haben uns entschieden die Energie lieber ins Training zu stecken, als die Kids auf Wahlkampftour zu schicken. " sagte Trainer Robert Peche. 

Eine positive Überraschung gab es dann trotzdem. Landrat Arndt Steinbach persönlich zeichnete Leona Vogel und Robert Peche für ihre Verdienste für den Sport in der Region aus. Gleichzeitig bat Steinbach um eine persönliche Einladung zu den Fechtern. Der gebürtige Tauberbischofsheimer schaut sich seit Jahren verschiedene Sportarten an und möchte sich nun mal mit dem Degen ausprobieren.

Im Anschluss konnten Fechter und Eltern die Vorzüge der Gala genießen. Leckeres Essen und ein Showprogramm, moderiert vom ehemaligen Gewichtheber Marc Huster, sorgten für Spaß und gute Laune. Den Mädels hatte es besonders die Fotostation angetan, wo man sich in verschiedenen Posen und in verschiedenen Gruppierungen fotografieren lassen konnte.

Wir danken dem Landrat Arndt Steinbach für die Auszeichnung und dem KSB Meißen für die gelungene Veranstaltung.

Bilder von der Sportlergala bitte hier lang!