Degenfechter schlagen sich wacker



Bei den offenen Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt gingen unsere Degenfechter in großer Delegation an den Start. Von B-Jugendlichen bis Senioren waren alle Altersklassen des Vereins dabei.

Im Herrendegen konnte vor allem Jonas Kühl auf dem 6.Platz überzeugen. "Jonas hat ein fantastisches Turnier gezeigt. Wenn er sich bemüht auch im Angriff noch mehr zu arbeiten, wird er sicherlich weiter in der Erfolgsspur bleiben können." so Trainer Robert Peche. Kühl beendete die Vorrunde mit drei Siegen und qualifizierte sich über den Hoffnungslauf des 32er KO für das Finale der besten Acht. Hier musste er sich dann dem späteren Zweiten Clemens Rietdorf (FC Leipzig) beugen. Ebenfalls positiv war das Abschneiden von Josef Hildebrandt. Bei seinem zweiten Turnier verpasste er, durch eine 14:15 Niederlage, nur knapp den Einzug ins 16er Tableaux. Die etablierten Wettkampffechter Benjamin Scharschuh und Justus Fischer blieben mit den Plätzen 15. und 16. etwas hinter den Erwartungen zurück. Richard Kaiser als B-Jugendlicher schied als 21.Platz aus.

Jonas Kühl auf dem 6.Platz im Herrendegen der A-Jugend

Im Damendegen zogen Clara Schindler und Maika Obier ins Finale der besten Acht ein. Hier verlor Clara gegen die Polin Nawrot und Maika gegen Laura Hepper aus Görlitz. Damit landete Clara auf dem 6.Rang und Maika auf dem 8.Platz. Nadine Michel und Josana Vogel verpassten den Finaleinzug. Josana wurde 9. und Nadine 10.Platz.

Clara Schindler und Maika Obier bei der Siegerehrung

v.l.n.r. Benny, Justus, Jonas Clara und Maika

Bei den Aktiven und Senioren ging es ebenfalls zur Sache. Torsten Neumann und Jens-Uwe Vogel holten sich bei den Senioren die Platze 12. (Torsten) und 13. (Jens-Uwe).

Andreas Metzner ging bei den Aktiven an den Start und zeigte eine respektable Leistung. Er musste sich erst im Achtelfinale seinen Gegnern Steffen Weise und Alexander Brunne beugen. Insgesamt ein starker 10.Platz.

Unsere Senioren und Aktiven im Herrendegen

Im Damendegen der Aktiven nahmen Cornelia Härtelt und Alexandra Rogner für den FC Radebeul teil. Alexandra wurde 13.Platz und Conny 15.Platz.


Glückwunsch allen Teilnehmern!