Radebeuler Degenfechter beim OSC Marathon in Berlin



Am 20.10.2012 fand das 22. OSC-Marathon-Turnier der Aktiven in Berlin statt. 27 Fechter traten dieses Mal an, um im Modus jeder gegen jeden den Besten zu ermitteln. Vom Fechtclub Radebeul waren Josana, Andreas und Jens-Uwe dabei.

Josana, die jüngste Teilnehmerin des Turniers, war eine von nur zwei Damen, die sich in das Feld der Aktiven im Herrendegen wagte. Dementsprechend schwierig gestalteten sich die Gefechte, so dass sie an diesem Tag nicht Recht ihren Weg fand. Fechterisch etwas unzufrieden mit der eigenen Leistung wurde sie für ihren Mut, gegen die Aktiven Herren anzutreten, mit einer Silbermedaille in der Damenwertung belohnt.

Abgesehen von einigen Spitzen am oberen und unteren Ende der Skala war ein breites Mittelfeld bei dem Turnier präsent, was sich in besonders vielen knappen Ergebnissen äußerte. Andreas und Jens-Uwe konnten hier gut mitmischen und etliche Siege für sich verbuchen. Jens-Uwe, der zum Turnierende nochmal zu bester Form als Favoritenschreck auflief, konnte sich den 12. Platz sichern. Andreas ging in einige Gefechte zu unkonzentriert und landete auf Platz 17. Insgesamt sind das keine schlechten Platzierungen für die Radebeuler Fechter, obwohl bei allen noch etwas Potential nach oben besteht.

Maximilian Bergner vom PSV Berlin wurde Turniersieger. Vanessa Klaas vom Fechtclub Berlin Südwest holte den Pokal in der Damenwertung.