Landesmeisterschaften A-Jugend Degen



Bei den Landesmeisterschaften der A-Jugend in Oschatz lagen Licht und Schatten wieder einmal nah beieinander. Ein Lichtblick war die Finalplatzierung von Fabian Kühne im Herrendegen. Mit dem Achtelfinalsieg gegen den Oelsnitzer Sascha Vieweg konnte sich Kühne  für das Viertelfinale qualifizieren. Hier war dann gegen den späteren Landesmeister Jan-Paul Haase aus Dresden aber Endstation. Insgesamt der 7. Platz für den ehrgeizigen Fechter. Lennart Fiedler und Richard Kaiser erreichten den 16er Direktausscheid, mussten hier aber ihre Gefechte abgeben. Valentin Behrend schied in der Vorrunde aus.

In der Mannschaft musste man eine bittere Pille schlucken. Im vorletzten Gefecht des Halbfinales verlor das Herrendegenteam einen 9-Treffer Vorsprung gegen Oelsnitz und musste sich mit 43:45 geschlagen geben. "Wir waren hier dran, die Ölsnitzer zu schlagen, ein schwacher Kampf hat uns den Sieg gekostet, aber so ist Mannschaft. " sagte Trainer Robert Peche. Im Gefecht um Platz drei gegen den FC Leipzig verlor das Team dann noch einmal und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben.






Im Damendegen erreichten Jasmin Klimke, Clara Schindler und Nadine Michel die Runde der letzten 16 Fechterinnen. Josana Vogel und Laura Sperling, die nach ihrer Verletzungspause erstmals wieder beim Turnier war, schieden in der Vorrunde aus. Im Direktausscheid verloren alle ihr Achtelfinalgefecht und mussten sich von Finalträumen verabschieden. "Heute konnte mich nur Nadine Michel aus der B-Jugend überzeugen. Als jüngste Teilnehmerin konnte sie in der A-Jugend gut mithalten." so das Fazit von Robert Peche.

Im Team belegten die Damen nach Niederlagen gegen Leipzig und Görlitz den 4. Platz.



Bilder