SFV beschließt neue Ranglistenordnung



Der Sächsische Fechtverband beschließt ab dieser Saison (2010/2011) eine neue Ranglisten- und Turnierordnung.

Ab sofort werden bei sächsischen Ranglistenturnieren folgende Altersklasse zugelassen sein:

Bambinis Jahrgänge 2003 und jünger ohne Ranglisten
Schüler II Jahrgänge 2001/2002
Schüler I Jahrgänge 1999/2000
B-Jugend Jahrgänge 1997/1998
A-Jugend Jahrgänge 1994 - 1996
Junioren Jahrgänge 1991 - 1993
Aktive Jahrgänge ab 1990
Senioren Jahrgänge ab 1969


Das beutetet das hingegen zu den Vorjahren die Jahrgänge nicht mehr entscheidend sind, sondern die Altersklassen.
So ficht z. Bsp. bei den Schülern II die Jahrgänge 2001 und 2000 gemeinsam. Auch  die Ranglisten werden gemeinsam geführt.

Bei Turnieren die sächsische Ranglistenturniere sind, aber außerhalb Sachsens stattfinden, wird nach den Regeln der jeweiligen Landesverbände gefochten und die erreichten Punkte in die sächsische Rangliste aufgenommen.

So kann es vorkommen, das es auch 2x 12 oder 2x 24 Punkte innerhalb einer Rangliste bei einem Turnier gibt.

Fechten wir zum Beispiel in Thüringen, werden alle Jahrgänge einzeln gefochten. So kann es vorkommen, das im Jahrgang 1999 eine sächsischer Fechter 2x24 für den ersten Platz erreicht und im Jahrgang 2000 ebenfalls ein sächsischer Fechter 24 Punkte für den ersten Platz in seinem Jahrgang erreicht. In der sächsischen Rangliste würden demzufolge bei diesem Turnier 2 Fechter mit jeweils 24 Punkten erfasst.

Zum einem sind diese Änderungen notwendig geworden, da in den meisten Europäischen Nachbarstaaten  Turniere bereits nach diesem System gefochten werden. Zum Anderen ist die Vielfalt der Ranglisten besser organisiert, da ab der B-Jugend immer zwei Jahrgänge gemeinsam fechten.

Nach Beginn des ersten Wettkampfes, werden wir Euch auf diesen Seiten immer eine aktuelle Rangliste zur Verfügung stellen.

Wir wünschen allen Startern des Fechtclub Radebeul viel Erfolg für die kommende Saison.