Florettfechter für Schulen in Afrika



Heute führte die 30. Grundschule ihren Tribbellauf im Rahmen der Aktion "FIT am Ball" durch. Gleich drei Fechter des Fechtclub Radebeul nahmen an der Aktion teil. Der Vorstand des Fechtclub sponserte aus privaten Mitteln die jungen Fechterinnen und Fechter Emilia Keller, Isabella Lindner und Arwen Borowiak.

Um die Sponsorengelder an die Aktion übergeben zu können, war es nötig das alle Dritt- und Viertklässler 15 Minuten im Alaunpark mit dem Ball tribbelten.




Arwen schaffte beim Laufen mit dem Ball fünf, Emilia und Isabella je drei Runden um den Alaunpark in der Dresdner Neustadt.


Fotos: Isabella, Emilia und Arwen

 

Nicht nur für das Fechten ist Ausdauer eine Komponente, das Kontrolieren des Balls während des Laufens schult die Fuß-Auge-Koordination. Aber viel wichtiger an diesem Tag war es, anderen Kindern auf der Welt zu zeigen, das wir an sie denken und mit kleinen Mitteln manchmal große Dinge bewirken können.